Hübsche Frau mit Klipp Haarschnitt
KLIPP Frisör darf sich ab sofort zu den besten Arbeitgebern zählen & als einziges Unternehmen auch bester Lehrlingsausbildner Österreichs 2016 nennen!

KLIPP. UND UNSERE FIRMENGESCHICHTE.

Ewald Lanzl, Gründer und Eigentümer von KLIPP Frisör

Der Weg zur Nummer 1 in Österreich

Das Familienunternehmen KLIPP ist mit 185 Friseursalons in ganz Österreich der größte Friseurdienstleister des Landes und erweitert sein Salonnetz ständig. Die KLIPP Familie wächst mit jedem neuen Salon. Bei KLIPP sind bereits über 1300 Friseurinnen und Friseure beschäftigt, ständig werden neue Arbeitsplätze geschaffen. Das dichte Salonnetz in ganz Österreich bringt viele Vorteile mit sich. Die Marke KLIPP profitiert durch den einzigartigen Wiedererkennungswert der Salons.

Die Geschichte von KLIPP

  • 1951
    Gründung des Stammbetriebes in Thalheim bei Wels von Maria Lanzl
  • 1972
    Übernahme des Betriebes durch Ewald Lanzl
  • 1983
    Umwandlung in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • 1986
    Eröffnung des ersten KLIPP Testsalons im Volksgarten Center Wels
  • 1995
    In Linz Urfahr wird der 50. KLIPP Salon in Betrieb genommen
  • 2005
    Der 152. KLIPP Salon wird eröffnet
  • 2008
    Es wird monatlich ein neuer KLIPP Salon eröffnet
  • 2009
    KLIPP Frisör feiert seinen 20. Geburtstag
  • 2013
    Auszeichnung von Great Place to Work "Beste Arbeitgeber OÖ 2013"
  • 2014
    KLIPP Frisör feiert seinen 25. Geburtstag
  • 2016
    Zwei Auszeichnungen durch Great Place to Work:
    • "Beste Arbeitgeber Österreichs 2016"
    • Sonderpreis "Bester Arbeitgeber für Lehrlinge 2016"

Ewald Lanzl landet einen Hit auf Ö3

Am Freitagmorgen, dem 16. März 2012 um 7:27 Uhr, überrascht der KLIPP Geschäftsführer alle MitarbeiterInnen via Ö3. In einem 2-minütigen Radiospot bedankt sich Ewald Lanzl in einer persönlichen Rede für das Engagement seiner MitarbeiterInnen. Jedes Mitglied der KLIPP Familie findet seinen Namen auf Österreichs längstem Webbanner auf oe3.orf.at.